Achtung! Email-Anbieter stellen ab heute auf Transportverschlüsselung um!

Deutsche Anbieter setzen auf verschlüsselte E-Mails

Ab heute ist bei folgenden Email-Anbietern das Empfangen und Senden von Emails nur noch verschlüsselt möglich:

Die vorgenannten Anbieter haben sich zur Initiative „E-Mail made in Germany“ zusammengeschlossen und lassen den Austausch von Email nur noch mit aktivierter Transportverschlüsselung zu. Wenn Sie Ihre Emails mit POP3 oder IMAP (Smartphone / Tablet) abrufen und versenden, müssen Sie in Ihrem Mail-Client SSL oder STARTLS eingestellt haben. In den meisten Fällen müssen Sie dafür nur ein Häkchen setzen. Wenn Sie Ihre Emails über einen Browser am PC abrufen, erfolgt die Verschlüsselung dort durch die Nutzung von HTTPS automatisch, so dass Sie nichts einstellen müssen.

Sollten Sie die Einstellung noch nicht vorgenommen haben und nutzen einen der vorgenannten Anbieter, könnten Sie ab heute ohne Zugriff auf Ihre Emails dastehen. Die totale Umstellung wird jedoch erst am 29.04.2014 vollzogen sein, so dass nicht alle auf einmal betroffen sind.

Die Verschlüsselung der Emails und deren Inhalte findet jedoch lediglich  auf dem Transportweg statt, auf den Servern des Email-Providers und des Nutzers liegen diese jedoch unverschlüsselt vor. Für das Abrufen von Emails in fremden Netzwerken wie offene Wlans, z. B. in Cafés, Flughäfen, etc. stellt dies jedoch eine Verbesserung der Sicherheit dar.

Eine Anleitung zur Umstellung aller üblichen Mailprogramme finden Sie in den Links, hinter dem Namen des jeweiligen Anbieters.

Ihr Detektiv Lux Deutschland Team

 

Weiteres von Detektiv-Lux zu dem Thema Datensicherheit:

Sind Sie schon Opfer von Datendiebstal? Selbsttest: https://detektiv-lux.de/test-sind-ihre-persoenlichen-daten-und-kontoverbindungen-von-datendiebstahl-betroffen/

Weitere Infos zum Thema IT-Sicherheit: https://detektiv-lux.de/technik/