Abhöreinrichtung (Wanze) in Frankfurt gefunden!

Wanze im Konferenzraum entdeckt

Frankfurt – Detektiv-Lux Deutschland GmbH hat den Auftrag erhalten, die Konferenzräume eines Unternehmens nach Abhöreinrichtungen (Wanzen) zu durchsuchen. Das Unternehmen hatte für den Tag ein wichtiges Treffen mit den Führungskräften des Unternehmens einberufen. Abhöreinrichtungen sind umgangssprachlich unter dem Begriff „Wanzen“ bekannt.

Das Treffen in einem der Konferenzräume beim Auftraggeber war für neun Uhr morgens angesetzt. So mussten unsere Detektive von Detektiv-Lux in den frühen morgen Stunden mit dem Aufsuchen der „Wanzen“ beginnen. Mit Unterstützung der modernsten Technik zum Aufspüren von Abhöreinrichtungen, kann unsere Detektei, sämtliche „Wanzen“, Funkkameras, etc aufspüren. Die Geräte der Detektiv-Lux Deutschland GmbH befinden sich auf dem neusten Stand der Technik.

Nachdem die ersten Konferenzräume ohne jeglichen Befund durchsucht waren, konnten unserer Detektive im letzten der drei Konferenzräumen fündig werden. Versteckt hinter einer Steckdose befand sich die „Wanze“. Die Auftraggeber haben die eingebaute Wanze begutachtet und sich anschließend in einen vorher durchsuchten Konferenzraum zurückgezogen, um sich dort zu beraten.

Das unerlaubte mithören und mitschneiden von Gesprächen in Deutschland ist illegal und strafbar. Unsere Detektive und die Auftraggeber haben sich nach Absprache mit dem Hausjuristen entschieden, die Polizei einzuschalten und eine Strafanzeige zu erstatten.

Nachdem die Polizei informiert war, blieb einer unserer Detektive noch unauffällig am Eingang zum Konferenzraum stehen. Unser Detektiv soll noch feststellen, ob ein Teilnehmer eventuell unerlaubter Weise sein Mobiltelefon eingeschaltet hat. Da jedes eingeschaltete Mobiltelefon als Sender fungieren kann, lässt sich dies unauffällig kontrollieren und feststellen. Die Überprüfung der Teilnehmer blieb erfolglos, da keiner der Teilnehmer sein Mobiltelefon eingeschaltet hatte. Am Abend nach der Konferenz wurden sicherheitshalber noch die privaten Wohnräume der Geschäftsleitung auf Wanzen durchsucht.Die Überprüfung der privaten Wohnräume blieb ohne Befund. Detektiv-Lux hat dem Auftraggeber noch darauf hingewiesen, die Computer von der hauseigenen IT-Abteilung auf Schadsoftware durchsuchen zu lassen.

———————————————————————-

– Haben Sie den Verdacht, dass Sie abgehört werden?
– Wissen Personen Dinge über Sie, die sie in einem persönlichen Gespräch erwähnt haben?
– Unterbreitet ein Wettbewerber ihren Kunden gezielt günstigere Angebote?

In vielen Unternehmen und Privathaushalten besteht heutzutage die Gefahr eines Lauschangriffs.
Zögern Sie nicht unsere Detektei zu kontaktieren. Eine Beratung, telefonisch unter unserer kostenfreien Rufnummer, 0800-0005093, oder in unseren Geschäftsräumen ist unverbindlich und kostenfrei.